Die Jugendkapelle HokiTauki besteht aus 35 Jungmusikern und Jungmusikerinnen der beiden Musikvereine Hofkirchen an der Trattnach und Taufkirchen an der Trattnach, die sich 2009 zu einem gemeinsam Jungendorchester zusammengeschlossen haben.

Die Jugendkapelle ist ein wichtiger Einstieg für das Mitwirken in einem Musikverein, da die jungen MusikerInnen so bereits erste Erfahrungen im Zusammenspiel mit anderen sammeln und so das Vereinsleben kennen lernen können.

Neben den wöchentlichen Proben haben die JungmusikerInnen ungefähr 4 Auftritte im Jahr. Man kann die HokiTaukis zB. beim Hofkirchner Wunschkonzert oder beim Herbstkonzert in Taufkirchen hören. Einen kleinen Vorgeschmack aufs Marschieren bekommen unserer Jüngsten jährlich durch die Teilnahme an einem Jugend-Marschwettbewerb. Das Highlight eines jeden Jungmusikers ist aber das Jungmusikerseminar im Sommer, bei dem der Spaß an oberster Stelle steht.

Logo HokiTauki klein

 

...weiter zu den Aktivitäten

 

Wir suchen DICH!

DU lernst ein Instrument oder hast Lust bekommen, bei uns mitzumachen?

Wir freuen uns jederzeit über Nachwuchs in der Jugendkapelle. Bist DU daran interessiert, dann bitte melde dich bei unseren beiden Jugendreferentinnen Andrea Mayrhuber und Elisa Schörgendorfer. Gerne sind wir bei der Vermittlung in der Musikschule behilflich.

Andrea Mayrhuber 0699 104 35 104
Elisa Schörgendorfer 0664 24 61 339

Wir freuen uns über euer Interesse an einem Blasinstrument J

DSC09085

DSC09086

DSC09099

Die musikalische Leitung der Jugendkapelle HokiTauki teilen sich Lisa Rosner (MV Hofkirchen/Tr.) und Christian Heizinger (MV Taufkirchen/Tr.)

DSC 0089

Als 2. Geschäftsführer des Musikvereins steht Christian König gemeinsam mit unserer Jugendreferentin Andrea Mayrhuber und Jugendreferentin Stv. Elisa Schörgendorfer zur Verfügung. 

DSC 0104

 

Flöte/Oboe

Flöten,Oboe

v.li. n.re.:
Trinkfass Alina, Freund Magdalena, Dirisamer Doris, Dirisamer Stefanie, Lehner Julia, Voraberger Katharina, Lindenbauer Lea, Benetseder Lena, Reiter Sarah, Ecker Sophie

Klarinette, Saxophon, Fagott

Klarinetten, Sax, Fagott

v.li. n.re.:
Eizinger Kerstin, Eizinger Sabrina, Gruber Victoria, Trinkfass Sophia, Scharinger Melina, Wildhager Marlene, Niederl Lea, Schwamberger Leonie, Krausgruber Valentina, Richter Elisa, Berndorfer Lena

Tuba, Tenorhorn, Trompete, Flügelhorn, Posaune

Bass, Tenorh, Tromp, Posaune

v.li.n.re.:
Heizinger Christian, Burgstaller Lukas, Trinkfass Lisa, Rosner Lukas, Huemer Alexander, Wiesinger Julian, Dirisamer Hanna, Dirisamer David
Nicht am Foto: Kaar Nicolas, Reiter Julian

Schlagwerk

Schlagwerk

v.li.n.re.:
Gruber Paul, Angermayr Johannes, Berndorfer Jakob, Pauzenberger Raphael
 

 

Unsere Aktivitäten:

HokiTauki erhält Kiwanis Kulturpreis

Der Montag, 24. September 2018, war ein besonderer Abend für die Jungmusikerinnen und Jungmusiker der Jugendkapelle HokiTauki.
In einem feierlichen Rahmen wurde unserem Jugendorchester der Kulturpreis des Kiwanis Club Grieskirchen-Hausruckkreis verliehen. Eine Auszeichnung, die nicht nur unseren Nachwuchs ganz besonders freut, sondern auch uns auf unsere Arbeit und unser Engagement stolz sein lässt. Überreicht wurde der Preis von Club-Präsident Christian Richter, der auf die Jugendkapelle aufmerksam wurde und das damit verbundene Engagement sehr zu schätzen weiß. Verbunden mit dem Kulturpreis wurde auch ein äußerst großzügiges Preisgeld überreicht, welches der Förderung des Musikernachwuchses und dem Instrumentenankauf dienen soll.
Ebenso erwähnenswert ist die großzügige Spende von KC Mitglied Herrn Wiesner und seiner Ehegattin, die ebenfalls Gefallen an der Jugendkapelle fanden und die jungen MusikerInnen mit einer Instrumentenspende unterstützen.
Die HokiTaukis waren an diesem Abend nicht nur Preisträger, sondern durften die feierliche Verleihung im Schloss Parz auch musikalisch umrahmen.

20180924 202730

20180924 203916

20180924 204316

20180924 204322

DSC00011

DSC00018

 

DSC00046

DSC00056

DSC00084

DSC00102

 

Jungmusikerseminar 31.08. – 02.09.2018

Unser Jungmusi-Team veranstaltete auch heuer wieder am ersten Septemberwochenende das beliebte Jungmusikerseminar. Doch dieses Mal gab es eine Premiere: Zum ersten Mal fand das Seminar nicht in Hofkirchen, sondern in Taufkirchen statt. Drei Tage lang nächtigten die Jungmusikerinnen und Jungmusiker in den Klassen der Volksschule. Musiziert und geprobt wurde im Probenheim des hiesigen Musikvereins. Mit intensivem Proben wurde das Seminar am Freitagmorgen begonnen. Nachdem uns Daniela Burgstaller zu Mittag mit köstlichen Schnitzerl, Pommes und Salat verwöhnte, war der Name auch am Abend Programm. In Vierergruppen schickten wir die Kids und Betreuer zur Schnitzeljagd quer durch Taufkirchen los -ausgerüstet mit einem Ortsplan, einem Lineal und Koordinaten. Bei den verschiedenen Stationen mussten lustige Aufgaben erfüllt werden. Als Abschluss wurden Knacker und Brot am Lagerfeuer gegrillt.

Leider meinte es der Wettergott am Samstag nicht gut mit uns, und so wurde die Teilnahme an der Kinderwertung der Highland Games in Roith eine nasse Angelegenheit. Doch die Kinder und wir trotzten dem Wetter und der Spaß blieb nicht aus. Alle Jungmusi-Teams legten sich ordentlich ins Zeug und zeigten Ehrgeiz. Mit viel Geschicklichkeit und Teamarbeit erkämpfte sich eines unserer vier Teams einen Stockerlplatz! Mit einem sehr lustigen Spieleabend ließen wir den Tag schließlich gemeinsam ausklingen. 

Der letzte Tag unseres Seminars begann wieder sehr musikalisch und so wurden die letzten Stunden noch fürs Proben genützt. Beim Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag zeigten die Jungmusiker und Jungmusikerinnen was in ihnen steckt. Stücke wie „Major Tom“, „Eye of the tiger“ oder unser beliebtes Stück „HokiTauki!“ wurden zum Besten gegeben. Doch unser Nachwuchs ist nicht nur musikalisch, sondern auch sehr sportlich – wie die Besucher beim Schuhplattl-Auftritt erkennen konnten.

Ein sehr lustiges und intensives Wochenende liegt nun hinter uns und wir freuen und auf die kommende Probensaison und die bevorstehenden Auftritte. 

 

DSC02528

DSC02509

DSC02512

DSC02514

DSC02518

DSC02533

DSC02539

DSC02570

DSC02599

DSC02601

DSC02611

DSC02619

DSC02635

DSC02641

DSC02645

DSC02649

DSC02656

DSC02658

Foto02

Foto03

Foto04

Foto06

Foto09

Foto10

Foto17

Foto19

Foto27

Foto31

Foto36

Foto56

Foto57

IMG 0362

IMG 0366

IMG 0367

IMG 0368

IMG 0369

IMG 0370

IMG 0371

IMG 0372

IMG 0373

IMG 0374

 

HOKITAUKI-Punschstand

Ein voller Erfolg war der 1. Punschstand der Jugendkapelle HokiTauki am Freitag, 17.11.2017. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit durften wir die Besucher am Vorplatz des Gemeindezentrums in Taufkirchen an der Trattnach begrüßen. Während das Jungmusi-Team die Besucher mit Kinderpunsch, Punsch, Glühwein und Leberkäsesemmeln verköstigte, sorgte die Jugendkapelle HokiTauki mit ihren einstudierten Liedern für weihnachtliche Stimmung. In fröhlicher Gesellschaft ließ es sich so bis in die späten Abendstunden aushalten.

Die Jugendkapelle HokiTauki bedankt sich für euren Besuch und wünscht eine schöne vorweihnachtliche Zeit.

IMG 6881

IMG 6852

IMG 6880

IMG 6866

 

Musikalisches Ferienwochenende

Das erste Septemberwochenende stand ganz im Zeichen unseres Nachwuchses. Von 1. – 3. September fand das beliebte Jungmusikerseminar bei uns in Hofkirchen statt. 25 Kinder nächtigten in den Räumen der Landesmusikschule. Verpflegt wurden unsere Jungmusiker von den „großen“ Musikern, die uns unter anderem auch beim Musizieren und Unterrichten unterstützten.
Das Knackergrillen am Freitagabend fiel leider wortwörtlich ins Wasser, was aber der guten Laune keinen Abbruch tat. So verbrachten wir ein paar sportliche Stunden im Turnsaal der NMS. Die Kinder und auch die Betreuer konnten sich bei gemeinsamen Spielen richtig austoben, um danach erschöpft in ihre Betten zu fallen. Das wäre jedenfalls unser Plan gewesen, der uns aber leider nicht aufging. Und so hörte man manche Kinder noch bis spät in die Nacht miteinander plaudern.
Am Samstag wurden die Kinder zeitig in der Früh geweckt, denn es standen einige Orchester- und Registerproben am Programm. Nach dem Mittagessen ging es für uns nach Bad Schallerbach ins Aquapulco. Schließlich haben sich unsere Jungmusiker eine Erfrischung verdient, denn die Spiele im Turnsaal am Freitagabend waren für manche Kinder doch sehr anstrengend und schweißtreibend.
Natürlich haben wir uns auch für Samstag ein Abendprogramm überlegt. Bei der „Schlacht der Geschlechter“ konnten unsere Mädls und Burschen ihr Können unter Beweis stellen. Beim Karaoke-Singen entdeckten wir einige Supertalente unter unseren Jungmusikern. Aber auch sportliche Aufgaben und Quizfragen wurden bravourös gemeistert. Am Ende hatten dann doch die Mädchen die Nase vorne und konnten die Schlacht für sich entscheiden.
Am dritten Tag unseres Seminars mussten die Jungmusiker noch einmal Durchhaltevermögen zeigen. Doch das viele Üben hat sich bezahlt gemacht und am Ende präsentierten die Mädls und Burschen der Jugendkapelle ein komplettes Konzertprogramm mit sieben einstudierten Stücken.

 

DSC09709

DSC09713

DSC09721

DSC09741

DSC09747

DSC09749

DSC09753

IMG 6048

IMG 6054

IMG 6070

IMG 6073

IMG 6074

IMG 6141

IMG 6154

IMG 6155

IMG 6156

 

FERIEN(S)PASSAKTION: MUSIKALISCHE SCHNITZELJAGD

Für die Ferienpassaktion unterbrechen wir gerne unsere Sommerpause. Denn im Auftrag der Musik organisierte das Team der Jugendkapelle am 19.07.2017 eine musikalische Schnitzeljagd, um so den Kindern Lust aufs Vereinsleben zu machen und ihnen die Instrumente vorzustellen. Ausgestattet mit einer Trinkflasche und dem Stationenpass machten sich die eifrigen Schnitzeljäger auf den Weg, der sie quer durch Hofkirchen zu den verschiedenen Stationen führte.
Im Team mussten die Kinder Aufgaben lösen und lernten so spielerisch die Instrumente eines Blasorchesters kennen. Zur Stärkung und als krönenden Abschluss der anstrengenden Schnitzeljagd gab es noch Knacker am Lagerfeuer.

Die Kinder und auch die BetreuerInnen hatten jede Menge Spaß J

IMG 4614

IMG 4618

332

552

IMG 4620

IMG 4633

 

Jugend & Kreativ in Pötting

Von 30.06.2017 – 02.07.2017 ging das Bezirksmusikfest in der Gemeinde Pötting über die Bühne. Dieses Fest nahmen viele Musikkapellen zum Anlass, um sich der alljährlichen Marschwertung zu stellen. Der zweite Tag dieses Jubiläumsfestes stand jedoch ganz im Zeichen der Jugend. Denn auch einige Jugendkapellen stellten ihr Können vor Publikum unter Beweis und ließen sich von einem dreiköpfigen Bewerter-Team auf die Füße schauen. Unsere HokiTaukis nahmen als Gastkapelle an diesem Jugendnachmittag teil und eröffneten als erste Kapelle die Jugendmarschwertung Jugend & Kreativ. So bekamen unsere Jüngsten bereits einen ersten Eindruck vom Marschieren und konnten so schon einmal Marschwertungsluft schnuppern. Angeführt wurde unsere Jungmusi von Martin Kumpfmüller, der unseren HokiTaukis das Marschieren wieder auf eine lustige und verständliche Art und Weise näher gebracht hat. Neben dem Stabführer durfte aber an vorderster Spitze natürlich auch einer nicht fehlen: unser Gustl, der als Maskottchen für unser Bezirksmusikfest 2018 mit dabei war. Stimmungsvoll ließen wir den Nachmittag im Festzelt ausklingen, wo unser Alex Huemer mit seinen Brass Bulls zum Mitsingen und Tanzen animierte.

 

 

DSC09057

DSC09065

DSC09133

DSC09144

DSC09151

DSC09167

DSC09185

IMG 4362

IMG 4363

IMG 4365

 

Wunschkonzert 2017 in Hofkirchen

Auch heuer hat die Jugendkapelle HOKITAUKI beim Wunschkonzert in Hofkirchen wieder das  Publikum gänzlich überzeugt. Das Konzert wurde mit einer selbst einstudierten Percussion-Show eröffnet, bei dem genaues Taktgefühl und Konzentration gefragt sind.

Für Lisa Rosner war es eine Premiere mit dem Dirigentenstab auf der Bühne zu stehen. Mit dem Stück Game of Thrones aus der gleichnamigen bekannten Fernsehserie stellte sie ihr Können unter Beweis.

Zum Abschluss spielte die Jugendkapelle HOKITAUKI das Stück Adventure, dirigiert von Christian Heizinger, welches ebenfalls vom Publikum mit großem Applaus gefeiert wurde.

Jugendkapelle Hofkirchen 1

Jugendkapelle Hofkirchen 2

Jugendkapelle Hofkirchen 4

Jugendkapelle Hofkirchen 5

Jugendkapelle Hofkirchen 3

Jugendkapelle Hofkirchen 6

Jugendkapelle Hofkirchen 7

 

Neue musikalische Leitung der Jugendkapelle

Neues Jahr, neues Glück. Dies dachten sich auch die Mitglieder des Jungmusikerausschusses, als sie eine neue musikalische Leitung für die Jugendkappelle suchen mussten. Da Andrea Malzer die Chance bekam, in ihrer Heimatgemeinde die Jugendkapelle zu übernehmen, legte sie verständlicherweise den derzeitigen Kapellmeisterposten zurück.

Lang dauerte es nicht, da fanden sich gleich zwei junge Interessenten. Lisa Rosner aus Hofkirchen und Christian Heizinger aus Taufkirchen wollten gerne die musikalische Leitung von HOKITAUKI gemeinsam übernehmen, da ihnen die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Verbindung mit Musik sehr Spaß macht. Lisa spielt Saxophon und studiert an der PH in Linz Mathematik und Musik. Christian hat, bevor er für ein Jahr nach Ghana ging, schon einmal die Jugendkappelle geleitet.

Somit geht es für die Jungmusiker dank dem motivierten Zweiergespann auch im Jahr 2017 mit tollen Voraussetzungen weiter.

Lisa und Heizi

Musikverein Hofkirchen an der Trattnach | ZVRZAHL:977878674
Wenn Sie Cookies akzeptieren, können wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf dieser Website bieten.
Weitere Informationen